Herzlich willkommen auf unserer Webseite


Muttertag

Traditionsgemäss umrahmte der Männerchor Wittnau mit seinen (himmlischen:-) Gesängen den gut besuchten Muttertags-Gottesdienst.

Die kurzweilige, aus dem Leben gegriffene Predigt des Pfarreileiters Christoph Küng, handelte von verschiedenen Eindrücken, die er anlässlich eines Besuchs im Alters- und Pflegeheim erfahren durfte.

Da war die Rede von einer 90 jährigen Frau der es, anlässlich des bevorstehenden Muttertags, ein grosses Anliegen war, danke zu sagen. Mit Stolz erzählte sie von ihren fünf Kindern und bedauerte sehr, dass das jüngste den Weg ins Altersheim, um sie zu besuchen, noch nicht gefunden hatte. Vergessen wir also die Mitmenschen in den Altersheimen nicht und schenken ihnen Zeit und Aufmerksamkeit, damit sie uns ihre Geschichten erzählen können…

 

Im Anschluss an den Gottesdienst konnte man beim Spiel der Musikgesellschaft Wittnau den offerierten Apéro geniessen.

 

Wir sangen folgende Lieder:

 

  • Singen, klingen, Freude bringen
  • Ein Freund, ein guter Freund
  • La Montanara
  • Nkosi sikelel´ iAfrika
  • Rama Lama Ding Dong

 

14.05.17/HJO

0 Kommentare