Herzlich willkommen auf unserer Webseite


Muttertag

Beim Einsingen kurz vor dem Gottesdienst
Beim Einsingen kurz vor dem Gottesdienst

Am 08. Mai sangen wir, anlässlich des Muttertags-Gottesdienstes, in der Kirche Wittnau. Dieser wurde ökumenisch, unter der Leitung von Gemeindeleiter Christoph Küng Wittnau, und Pfr. Christian Vogt, als Vertreter der reformierten Kirche Frick, ausgetragen. Der Gedanke, dass der Muttertag nicht einfach nur ein «Muttertag», sondern ein «Fest» der Mütter und für die Mütter sein soll, war der rote Faden des Gottesdienstes. Als Lesung wurden, passend zum Thema Fest, die Überlieferungen der «Hochzeit zu Kana» verlesen.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es einen Apéro, der von der Musikgesellschaft Wittnau, musikalisch umrahmt wurde. Zum süffigen Weisswein wurde köstliches Bauernbrot serviert. Vergeblich hoffte der Schreibende, dass sich, analog zur Hochzeit zu Kana, wo der Wein immer besser wurde, sich noch «Speckwürfeli» in das köstliche Brot gesellen könnten.

 

Der Männerchor sang unter der Leitung von Florian Bamert, da unsere Dirigentin gleichzeitig einen anderen Chor-Auftritt hatte.

 

Wir sangen folgende Lieder:

  • Singen ist Leben
  • Glocken der Heimat
  • Ich glaube
  • Wie gross bist Du
  • Die Rose

09.05.22/HJO

1 Kommentare